Kampfsport Friesoythe

Schön, dass du auf der Seite des Kampfsport-Bereichs von unserem Fitnesscenter gelandet

bist! Hier erhältst du einige Informationen darüber, was dich in dieser Area alles erwartet.

Kampfsport - eine Definition

Unter dem Begriff des Kampfsports lassen sich allgemein verschiedene Kampfstile zusammenfassen, die rein körperlich ausgeführt werden. Es geht um einen Kampf, den man gegen seinen Gegner gewinnen möchte. Im Unterschied dazu geht es bei der Kampfkunst um Selbstverteidigung und Verhaltenstechniken, die dich in echten, gefährlichen Situationen schützen. Allerdings ist die Trennung von Kampfsport und -kunst nicht unbedingt richtig, denn beide Sportarten ergänzen sich. Schließlich gehört zu einem guten Kampfstil eine wirksame  Technik der Selbstverteidigung dazu. Ebenso hat die  Selbstverteidigung einen

Kampfanteil in sich. Außerdem schulen beide Disziplinen gleichermaßen das Selbstbewusstsein, die Beweglichkeit, das Körpergefühl, die Fitness etc.

 

Ein Video, das die verschiedenen Kampfstile zusammenfasst:

Kampfsport - das Allheilmittel?

Wir im Sporhuus sind nicht nur deshalb vom Sport begeistert, weil er Spaß macht und den Körper fit hält. Wir kennen auch die positiven Effekte des Sporttreibens. Deshalb haben wir uns auf verschiedene Punkte spezialisiert, die durch den Kampfsport bearbeitet bzw. verbessert werden können. Dazu gehören Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrome (ADS und ADHS), Mobbing und Selbstvertrauen.

Kampfsport und ADS/ADHS

Unter ADS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom) versteht man Kinder, die nach außen hin meist sehr ruhig wirken. Innerlich schwanken sie aber ständig zwischen den verschiedensten Gedanken hin und her, sodass sie keine Ruhe finden. Hingegen sind Kinder mit ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung) auch nach außen hin sehr unausgeglichen. Hyperaktivität, Impulsivität und Unaufmerksamkeit prägen ihr Verhalten. Durch den Kampfsport finden die Kinder einen Umgang mit ADS/ADHS und werden ausgeglichener.

 

Unser Kampf & Kunst Konzept:

 

 

Dass die frühkindliche Entwicklung maßgeblich mit dem Erlangen der motorischen Fähigkeiten zusammenhängt ist vielfach wissenschaftlich nachgewiesen. Das dabei auch die kognitiven Fähigkeiten angelegt und miteinander vernetzt werden ist ebenso klar wie die Notwendigkeit sich durch körperliche Herausforderungen in seiner Psyche altersgerecht zu entwickeln.
Kampf & Kunst Lehrer Torsten Dickel arbeitet seit über 20 Jahren mit diesem Konzept sehr erfolgreich im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung, durch den Kampf & Kunst Unterricht.

 

Unsere Kinder Karate Selbstverteidigung Programme

sind an die traditionellen Kampfkünste angelehnt. Wir zeigen den Kindern nicht nur, wie sie sich in schwierigen Situationen behaupten, sondern auch, wie sie sich erfolgreich selbst verteidigen können. Außerdem werden den Kindern von uns Werte wie SelbstdisziplinGerechtigkeitHöflichkeit und Durchhaltevermögen vermittelt.

Selbstverteidigung Friesoythe,Selbstverteidigung Cloppenburg,Selbstverteidigung Barßel, Selbstverteidigung Garrel, Kampfsport Friesoythe, Kampfsport Clopenburg, Kampfsport Barßel, Kampfsport Garrel

Lil' Dragon (ab 3 Jahren)

Im Lil Dragon Unterricht werden Kinder ab 4 Jahren gezielt auf unser Fachsportschulen Kampf & Kunst Programm vorbereitet.

In FriesoytheCloppenburgGarrel und Barssel.

Sportkarate (ab 7 Jahren)

Das Hauptaugenmerk in dieser Gruppe, neben den stetig wachsenden körperlichen und koordinativen Anforderungen, liegt auf der Herausbildung einer starken Persönlichkeit im Sinne unseres Leitbildes. In FriesoytheCloppenburgGarrel und Barssel.

Girls only   (ab 7 Jahren)

Du trainierst nicht gerne mit Jungs und würdest gerne unter Mädchen bleiben. Dann ist der Girls Only Sportkarate Unterricht für Kinder und Jugendliche genau das richtige für dich. Nur hier in Friesoythe.

Kickboxen (ab 13 Jahren)

Zusammen mit einem starken Team kannst du im Kickboxen Selbstsicherheit, körperliche Belastbarkeit und jede Menge Spaß erreichen. Nur hier in Friesoythe.



Nur für kurze Zeit!

Zum Schulanfang einen der begehrten Coupons sichern!

Kampfsport hat viel mehr zu bieten als bloß Schlagen und Treten

 

Hinter dem Wort Kampfsport steckt ein äußerst breit gefächerter Sammelbegriff für verschiedene Kampfstile. Hierunter fallen jedoch nur jene, die nicht mit Hilfe von Schusswaffen betrieben werden. Beim Kampfsport kämpft man ausschließlich mit den Waffen, die der eigene Körper zur Verfügung stellt. Man unterscheidet den Kampfsport von der Kampfkunst. Beim Kampfsport geht es um den sportlichen Wettbewerb gegen einen Kontrahenten. Durch ein von Regeln bestimmtes Kräftemessen wird der bessere Kämpfer ermittelt. Bei der Kampfkunst hingegen steht die Selbstverteidigung im Vordergrund. Hier geht es darum, wie man sich in wirklichen Gefahrensituationen am effektivsten selbst schützt. 

 

Kampfsport – Mehr als nur sportliche Betätigung

Vor allem in Asien, aber auch bei anderen Menschen auf der ganzen Welt, ist der Kampfsport oft viel mehr als nur Sport, den man ausüben kann. Häufig geht mit einer Kampfsportart auch eine bestimmte Lebensweise einher. Die Grundsätze eines Kampfstils können sich also nicht nur auf die Ausführung beschränken, sondern sie können auch das Fundament für die eigene Lebensweise darstellen. Für mehr Informationen kannst du uns ganz einfach in einem unserer Kampfsportstudios in Friesoythe, Cloppenburg, Garrel oder Papenburg besuchen. Gerne helfen wir dir dabei den richtigen Kurs für dich zu finden. 

 

Kampfsport hat mehr anzubieten als bloßen, sportlichen Ausgleich zum Alltag. Denn hier geht es vor allem um eines: Disziplin! Und diese bringt einen auch im Leben voran. Neben den körperlichen Wettkämpfen sollen vor allem Werte vermittelt werden, die im Idealfall großen erzieherischen Wert haben. Außerdem wird durch regelmäßiges Training und sportlichen Erfolg das Selbstvertrauen gesteigert und die Gesundheit gefördert. Der Sport hilft also nicht nur dabei sich einen Ausgleich zur täglichen Routine zu verschaffen, sondern eventuell sogar dabei sich als Person weiterzuentwickeln.