· 

Thema des Monats: August

Teamfähigkeit richtig gelernt

Teamfähigkeit ist wenn es mir Spaß macht mit anderen zusammen etwas zu erreichen!

 

 

Nun würde so manch einer sagen, dass im Karate ja jeder auf sich selbst gestellt ist. Klingt logisch für die meisten, weil jeder Schüler im Karate auf Wettkämpfen und Turnieren allein antreten muss. Diese Meinung deckt sich auch mit unserem Ziel jeden Karate Schüler zu einem selbständig funktionierendem Sportler zu machen, welcher auch Entscheidungen und Aktionen anwenden kann welche er im Karate gelernt hat. Im Karate Training selbst steht bei uns niemand alleine wir möchten Ziele gemeinsam erreichen. Warum? Im Karate sehe ich durch stetige Teamarbeit wie gut ich im vergleich zu anderen funktioniere und was ich schon wie gut kann. Im Karate setzt die Eigenreflexion sehr schnell ein, "bin ich langsamer/schneller" oder "lerne ich langsamer/schneller" sehen wir oft von unseren Karate Schülern.

Weiterhin sollte jeder wissen, dass dinge die wir gerne tuen und uns besonders Spaß machen uns fast wie von Zauberhand auch leichter fallen, daher gestalten wir bei uns im Karate und auch im Kinderkarate Teamaufgaben immer als spaßige und interessante Aufgaben. So wird im Karate aus dem Gegenspieler dem man im z.b. Trainingskampf gegenüber tritt ein Mitspieler auf den man sich im Karate freuen kann, denn mit diesem zusammen kann ich neue Sachen und Lifeskill
s lernen!

Lerne auch du was wahre Teamfähigkeit bedeutet in Friesoythe, Cloppenburg und Papenburg.